Kategorie:Allgemein

Carbon Assets – die Tage sind gezählt

Es kommt etwas ganz Großes auf die Anleger zu: Carbon Assets in den Portfolios sind ein Auslaufmodell, die Unternehmen versprechen keinen „going concern“ mehr – also keine positive Zukunftsprognose. Nicht nur, dass Larry Fink, der Chef des weltgrößten Vermögensverwalters BlackRock im vergangenen Herbst einen Brief an viele bedeutsame Unternehmensmanager geschrieben hat, in dem er eine […]

Weiterlesen

Einzigartige Kunst

Vor kurzem versteigerte das Auktionshaus Christie’s Mike Winkelmanns Digitalcollage Everydays. The First 5000 Days für rund 69 Mio. US-Dollar. Winkelmanns Künstlername ist Beeple und seine Collage ist ein Mosaik aus 5.000 Einzelbildern. Es ist das erste Kunstwerk, das Christie’s als eine Datei mit einem dazugehörigen Non-Fungible Token, kurz NFT, verkaufte und das mit Kryptowährung bezahlt […]

Weiterlesen

Digitales Geld – CBDC, Diem (Libra) – eine Herausforderung für die gesamte Ökonomie

Viele Banken, Politiker, Unternehmer und normale Nutzer machen sich Gedanken über die steigende Bedeutung von Kryptowährungen. In diese Gedanken fließen alte Vorstellungen und Vorurteile über Geld ein, die nicht so leicht auszuräumen sind. Kryptowährungen sind entstanden, weil sie eine Alternative zum herrschenden Geld- und Bankenmodell bieten sollten (programmierbares Geld ohne zentralen Mittler). Diese Diskussion mündet […]

Weiterlesen

Kryptowährungen aktuell: Hype oder Omen…

Es gibt sehr kritische aktuelle Anmerkungen zu Kryptowährungen von sehr namhaften Ökonomen (wie Peter Bofinger am 26.01.21 im Handelsblatt, der meint, der Bitcoin hätte kein Alleinstellungsmerkmal) und auch Wirtschaftsjournalisten (wie Mark Schieritz von der Zeit, der in der Zeit vom 14.01.21 meint, der Bitcoin könne weg). Dem steht die Kursentwicklung gegenüber: der Bitcoin ist seit […]

Weiterlesen

Warum die Behavioral Finance – Theorie so bedeutsam werden wird………

Jeder, der sich mit Finanzfragen beschäftigt – sei es, weil er Geld anlegen will oder etwas finanzieren will – wird mit dem herkömmlichen Gerüst der Finanzmarkttheorie konfrontiert. Diese Theorie war jahrzehntelang kaum umstritten, sie wurde von den Profis angewandt und wird auch heute noch angewandt. Die meisten Nutzer, die ihr Geld anlegen oder Projekte finanzieren […]

Weiterlesen

Bitcoin und Ether: zu teuer für Einsteiger?

Es ist offenkundig, dass die Kryptowährungen – vornan Bitcoin und Ether – eine Hausse erleben, die nicht ganz unerwartet kommt. Leider verteuert sich dadurch für Einsteiger der Eintritt in die Kryptowelt, denn die Zahlungsdienstleister Square und PayPal kaufen fast die gesamten neu geminten Bitcoins auf (siehe https://www.btc-echo.de/bitcoin-verknappung-paypal-und-square-kaufen-neues-btc-angebot-leer) . Wir haben es demnach mit einer Angebotsverknappung […]

Weiterlesen

Crowdinvesting: Rekord bei der Tomorrow-Bank

Das Hamburger Fintech Tomorrow hat in einer ziemlich einzigartigen Crowdinvesting-Kampagne Mitte Oktober in wenigen Stunden 3 Mio. Euro eingesammelt und damit unter Beweis gestellt, dass Narrative und „Stories nach Robert Shiller“ die Haupttreiber der Motivation bei solchen Kampagnen ausmachen. Tomorrow hat selbst keine Banklizenz (das Unternehmen nutzt die Whitelabel-Bank Solaris); für seine rund 40.000 Kunden […]

Weiterlesen

Was ist eigentlich DeFi?

Decentralized Finance (oder einfach DeFi) ist in aller Munde (zumindest bei den Blockchain-Begeisterten). Defi bezieht sich auf Finanzanwendungen, die auf der Blockchain aufbauen (der Ethereum-Blockchain) und dezentral ausgerichtet sind. Es handelt sich also um ein Open-Source- Finanzdienstleistungssystem, das für alle zugänglich sein soll und ohne jegliche zentrale Stelle operiert. Bei DeFi-Anwendungen übernimmt das Netzwerk die […]

Weiterlesen